Geschäftsbericht 2017

Weitere Compliance-Themen

Für Daimler ist es von großer Bedeutung, rechtliche und wirtschaftliche Risiken zu minimieren. Aus diesem Grund widmen wir uns neben den genannten Themenfeldern im Rahmen unseres Compliance Management Systems weiteren Themen wie der Beachtung unserer Datenschutz-Policy und der Datenschutzgesetze, der Prävention von Geldwäsche sowie der Einhaltung von Sanktionsvorgaben.

Datenschutz-Compliance

Der Bereich Konzerndatenschutz unterstützt weltweit alle Konzerngesellschaften bei der Einhaltung des Datenschutzrechts. Der Konzernbeauftragte für den Datenschutz ist unabhängig und berichtet direkt an das Vorstandsmitglied für Integrität und Recht. Den jährlich erstellten Datenschutzbericht erhält der Aufsichtsrat. Unsere Konzernrichtlinie für den Datenschutz definiert konzernweit geltende Standards für den Umgang mit Daten von Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern. Sie erfüllt das geltende europäische Datenschutzrecht. Die Umsetzung der ab Mai 2018 geltenden neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung wird vorbereitet. Der Bereich Konzerndatenschutz ist Ansprechpartner für Datenschutzbeschwerden, führt Kontrollen sowie Audits durch, stärkt die Sensibilität der Mitarbeiter und berät die Fachbereiche. Schwerpunkt der produktbezogenen Beratung ist der Datenschutz sowohl bei vernetzten Fahrzeugen und automatisierten Fahrfunktionen als auch bei Mobilitätsservices.

Anti-Geldwäsche-Compliance

Unsere Anti-Geldwäsche-Richtlinien für die Bereiche Güterhandel und Daimler Financial Services dienen der Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Sie sollen konzernweit die Einhaltung der jeweils geltenden nationalen Gesetze sowie der darüber hinausgehenden internen Regularien ermöglichen. Der Chief Compliance Officer fungiert als Geldwäschebeauftragter für den Güterhandel der Daimler AG. Bei der Steuerung und Koordinierung der Maßnahmen zur Geldwäscheprävention wird er von einem Center of Competence Anti-Money Laundering unterstützt. Die Umsetzung der geltenden Richtlinien bei Daimler Financial Services unterstützt und koordiniert das Divisional Compliance Office Financial Services.

Sanktionslisten-Compliance

Für die Einhaltung sanktionsrechtlicher Vorgaben der EU und der USA sowie interner Regelungen haben wir weltweit in den relevanten Fachbereichen sowie kontrollierten Beteiligungen der Daimler AG einen risikoorientierten und systemgestützten Prozess eingeführt. Bei der Umsetzung steht das Center of Competence CSL (Checks against Sanctions Lists/Sanctions Compliance) den relevanten Fachbereichen sowie kontrollierten Beteiligungen der Daimler AG beratend zur Seite.

 

Zurück
Vermerk des unabhängigen Wirtschaftsprüfers
Menschenrechts-Compliance